Da das Hallenbad Immenhausen im Dezember für Instandhaltungsarbeiten geschlossen ist, ist das letzte Training in diesem Jahr am

Dienstag, 21.11.2017 (bzw. Freitag, 24.11.2017)

 

 

Für die Wettkampfschwimmer ist im Dezember sonntags im Kasseler Auebad am 10.12. Training.

Wir beginnen im neuen Jahr für alle Gruppen wieder mit dem Training am

Dienstag, 02.01.2018

Wir wünschen allen Schwimmerinnen, Schwimmern und deren Familien sowie den Übungsleiterinnen und Übungsleitern eine frohe Weihnachtszeit und alles Gute für das kommende Jahr 2018

Am 26. November veranstaltete die Schwimmsportgemeinschaft Fuldatal ihr bereits traditionelles Laternenschwimmen. Vor der Weihnachtspause konnten Nachwuchs- und auch Nichtschwimmer ihren Eltern und Verwandten zeigen, was sie können.

Zunächst wurden in den unterschiedlichen Disziplinen über die 25m- und 50m- Distanz auf Zeit geschwommen, worüber die Kinder zum Abschluss eine Urkunde erhielten. Der Spaß stand im Vordergrund und die Jüngsten konnten es nicht erwarten, endlich in das etwas wärmere Nass zu springen.

Die Nichtschwimmer zeigten ihre Übungen, in denen sie sich zum einen an das Wasser gewöhnen und zum anderen erfahren, dass man auch ohne Bodenkontakt vorwärts kommt- dies unter der Moderation von Edelgard Behrje-Lieberknecht.

Zum Abschluss der geschwommenen Einzelstrecken, wurden 5 Mannschaften mit  je 10 Kindern gebildet, so dass jedes der Kinder noch einmal zum Einsatz kam. Die Mannschaften waren mehr oder weniger gleich stark aufgeteilt, wobei die Jüngsten gemeinsam mit den Ältesten in den Mannschaften vertreten waren. Bei der dann geschwommenen Staffel waren dann alle noch einmal mit Feuereifer dabei. Eine Mannschaft gewann dann mit deutlichem Vorsprung – die anderen mannschaften lagen dicht beieinander. Unter lauten Anfeuerungsrufen der Eltern beendeten alle das Rennen. Einen vorzeitigen Höhepunkt bildete danach eine Lagenstaffel über 4x50m (3 Mannschaften mit aktiven Schwimmern), die gegen eine Trainermannschaft der SSG Fuldatal und eine Elternstaffel antraten. Angelika Fischer, Alina Schnitzmeier, Julia Brede, Isabell Wacker, Susanne Löbel, Edelgard Behrje-Lieberknecht, Thomas Becker und Karsten Fischer ließen unter frenetischem Jubel der rund 200 Gäste ihr Können aufblitzen und gingen in diesem Jahr als Sieger hervor. Den 2. Platz erreichten die Eltern in der Besetzung Thomas Melzer, Britta Knöpfel, Tore Florin, Christiane Prien, Kristina Herzog, Susanne Walter, Christoph Bohrer und Andre Walter erreichten in einem spannenden Finish den 2. Platz.

Die Kinder mussten sich nun abtrocknen und in den Umkleiden sammeln, während im Hallenbad das Licht ausging. Wir gedachten Andreas Zabel, der leider Anfang 2017 plötzlich verstorben ist und eine große Lücke in unserer Schwimmfamilie hinterlassen hat. Die Sportstätte wurde dann in vorweihnachtliche Stimmung getaucht, als der Schwimmnachwuchs mit den Laternen einzog, die zuvor von fleißigen Helfern der SSG gebastelt wurden. Nachdem sich alle Kinder um das Schwimmbecken verteilten, wurde lautstark Knecht Ruprecht herbeigerufen, der im Boot mehrere Runden durchs Becken zog und den Kleinen eine Schnucketüte der SSG Fuldatal überreichte.

Das Protokoll mit den geschwommenen Ergebnissen finden Sie hier.