Jan Luca Bohrer, Lisa-Marie Koch, Nelly Prien, Karlotta Melzer; vorn: Ana Belen Kuhaupt und Ella Sofie Koch

Jan Luca Bohrer, Lisa-Marie Koch, Nelly Prien, Karlotta Melzer; vorn: Ana Belen Kuhaupt und Ella Sofie Koch

Krankheitsbedingt nahmen wir nur mit 6 Kindern am 19. März in Baunatal am dortigen Schwimmfest des GSV Baunatal teil. So konnten wir gerade noch die gemeldete 6 x 50m Freistil-Staffel besetzen. Dabei mussten allerdings unsere beiden jüngsten Mädchen Jg. 2009 (Ella Sofie Koch und Ana Belen Kuhaupt) mit schwimmen, so dass wir keine Chance auf einen vorderen Platz hatten und Platz 11 belegten.

Für die Schwimmerinnen und Schwimmer Jg. 2006 und älter konnte eine 5er-Wertung geschwommen werden, bei der jeweils eine 200m und 100m-Strecke enthalten sein musste. Für die jüngeren Aktiven gab es eine 3er-Wertung aus drei beliebigen Strecken ohne 200m-Strecken.

Ella Sofie Koch (Jg 09) erreichte über 100m Rücken mit Platz 4 ihre beste Platzierung. Zwei neue Bestzeiten schwamm sie insgesamt. Im Rahmen der 3er-Wertung konnte sie sich nicht unter den besten 6 Schwimmerinnen platzieren.

Ana Belen Kuhaupt (Jg. 09) gewann Silber über 100m Rücken und konnte eine neue Bestzeit erreichen. Auch sie platzierte sich in der 3er-Wertung nicht unter den besten 6 Schwimmerinnen.

Karlotta Melzer (Jg. 08) schwamm erst ihren zweiten Wettkampf und war leider nicht ganz gesund, so dass sie den Wettkampf mittags abbrechen musste. Bei ihren bis dahin absolvierten 3 Starts konnte auch sie in der 3er-Wertung nicht unter die besten 6 Schwimmerinnen kommen, Ihre beste Platzierung war Platz 6 über 100m Freistil.

Jan Luca Bohrer (Jg. 08) war als einziger Junge von uns dabei. Er war mit zwei Gold- (100m Brust und 50m Schmetterling), einer Silbermedaille (50m Rücken) und zwei neuen Bestzeiten unser erfolgreichster Schwimmer bei diesem Wettkampf. In der 3er-Wertung hatte er auch auf einen der begehrten Pokale gehofft, wurde jedoch leider Vierter.

Lisa-Marie Koch (Jg. 2006) glänzte bei allen fünf Starts. Sie verbesserte ihre Zeiten zum Teil deutlich bei allen Starts. Bei großer Konkurrenz konnte sie als beste Platzierungen jedoch nur zweimal Platz 7 erreichen, so dass sie in der 5er-Wertung auch nicht unter den besten 6 Schwimmerinnen landen konnte.

Nelly Prien (Jg. 05) war unsere älteste und erfahrenste Schwimmerin an diesem Tag. Sie konnte bei drei ihrer fünf Starts ihre Zeiten verbessern und und gewann drei Silber- und zwei Bronzemedaillen. Auch Nelly hoffte, dass es im Mehrkampf zu einer Platzierung unter den besten 3 Schwimmerinnen reicht. Am Ende fehlten ihr mit Platz 5 nur 9 Punkte zum heiß ersehnten Pokal des 3. Platzes – eine ganz knappe Entscheidung! Schade, dass es in diesem Jahr nicht geklappt hat.

hinten: Antonia Hartmann, Inga Wachenfeld, Luca-Leon Kraus, Jan Luca Bohrer vorne: Ana Belen Kuhaupt, Alondra Kuhaupt, Marie Becher und Nelly Prien

hinten: Antonia Hartmann, Inga Wachenfeld, Luca-Leon Kraus, Jan Luca Bohrer vorne: Ana Belen Kuhaupt, Alondra Kuhaupt, Marie Becher und Nelly Prien

hinten: Maurice Böttger, Ella Sofie Koch, Inga Wachenfeld vorne: Mauritz Lucht und Nils Griese

hinten: Maurice Böttger, Ella Sofie Koch, Inga Wachenfeld vorne: Mauritz Lucht und Nils Griese

Am 04. und 05.03. fand im Kasseler Auebad der Staffelpokal, der vom Kasseler SV ausgerichtet wurde, statt. Die SSG Fuldatal war mit 13 Kindern vertreten. Auch in diesem Jahr hatten wir wieder 5 Staffeln gemeldet.

Bei den Staffel-Wettbewerben war die Konkurrenz sehr groß, so dass mit vorderen Platzierungen nicht zu rechnen war. Trotzdem haben unsere Kinder prima gekämpft und gute Leistungen gezeigt.

Insgesamt konnten bei 51 Einzelstarts 14 Bestzeiten verbucht werden. Unsere jüngsten Kinder konnten sich über Medaillen freuen: Ella-Sofie Koch (Jg. 09) gewann die Goldmedaille und ein paar Sachgeschenke über 50m Rücken sowie eine Bronzemedaille über 50m Brust. Ana Belen Kuhaupt (Jg. 09) gewann gleich zwei Goldmedaillen und Sachgeschenke über 50m Freistil und 100m Rücken. Jan Luca Bohrer (Jg. 07) gewann die Goldmedaille mit Sachpreisen über 100m Brust sowie zwei Bronzemedaillen über je 50m Freistil und Schmetterling. Die älteren Schwimmer starteten alle in der offenen Wertung, d. h. Jahrgangsübergreifend und hatten damit keine Chance, eine Medaille zu gewinnen.

Insgesamt war es ein sehr stimmungsvoller Wettkampf in toller Atmosphäre. Die Einzelergebnisse finden Sie unter www.ssg-fuldatal.de

Ana Belen Kuhaupt

Ana Belen Kuhaupt

Ella Sofie Koch

Ella Sofie Koch

Jan Luca Bohrer

Jan Luca Bohrer